Home
über mich
Sprüche

Sprüchesammlung - Sprüche die das Leben prägen

Kennst Du auch Sprüche oder Zitate, dann schreibe sie bitte in mein Gästebuch.

Wenn du keine Moral hast erwarte es nicht später von deinen Kindern!
(Gästebucheintrag von Ayat, Eingetragen am 02.01.2013)

Falsche Freunde gleichen unseren Schatten: Sie halten sich dicht hinter uns, solange wir in der Sonne gehen,
verlassen uns aber sofort, wenn wir ins Dunkel geraten.
(Gästebucheintrag von Rahel, Eingetragen am 01.11.2012)

Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen, aber selten etwas besser.
(Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter)

Spuren im Sand verwehen, Spuren im Herzen bleiben.

Das Leben ist eine Berg- und Talfahrt, geht es Bergab geht´s auch wieder Bergauf.

Jemanden zu sagen warum man ihn Liebt ist so wie zu beschreiben wie Wasser schmeckt.
(Gästebucheintrag, Valerie, 17.08.2011)

Höre auf dein Herz, und nicht auf Worte. Schon gar nicht auf die Worte anderer.
(Gästebucheintrag, Valerie, 17.08.2011)

Menschen, die eine Maske tragen, können nicht erwarten, dass ihre Tränen gesehen werden.
(Gästebucheintrag, Valerie, 17.08.2011)

Liebe Deine Freunde, denn sie sagen dir deine Fehler.
(Benjamin Franklin)

Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.
(Ralph Waldo Emerson)

Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen.
(Gästebucheintrag, Franzi, 08.07.2011)

Diese Zeiten sind finster. Doch so dunkel ein Schatten auch sein mag, es bedroht ihn das Licht des Morgens...

Jeden Menschen umgibt ein Zauber und es gibt immer jemanden dem dieser auffällt....

Unterschätze nie jemanden der einen Schritt zurück geht! Er könnte Anlauf nehmen...

Das Geheimnis des Erfolges ist es, den anderen zu verstehen

Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammen zu arbeiten!
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis!

Man braucht eine Minute um einen speziellen Menschen zu bemerken, eine Stunde um ihn zu schätzen,
einen Tag um ihn zu lieben, aber ein ganzes leben um ihn zu vergessen.

Wenn man im Mittelpunkt einer Party stehen will, darf man nicht hingehen.

Vernachlässige NIEMALS den Menschen, der Dir zeigt, dass Du wirklich wichtig bist für ihn!!!

Da kann man nix machen, das Leben geht weiter.

Das Leben ist wie ein Buch,
Jeden Tag blättert das Schicksal eine Seite um.

Das Leben ist zu kurz, um ein langes Gesicht zu machen :)

Nicht der,der am meisten Geld hat ist reich,sondern derjenige,der ein Herz hat.

Lache, bis es Dich zwickt, denn Lachen ist der Stuhlgang der Seele.

Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen, welche Wege es mit dir geht.

Auf den Weg der Freundschaft soll man kein Gras wachsen lassen.
(Marie-Thérése Geoffrin)

Manchmal ermöglichen es Zufälle, einen Menschen zu erkennen, von dem man gedacht hat ihn zu kennen.
(Detlef Stiehler)

Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
(Blaise Pascal, französischer Philosoph)

Die Menschen erkennen selten das eigene Glück,
doch das der anderen entgeht ihnen niemals
(André Gide)

Wo früher Deine Leber war,
ist heute eine Minibar.

Der Tag an dem ich unsere Freundschaft vergesse, ist der Tag an dem ich meine Augen für immer schließe,
doch selbst dann, wirst du immer in meinem Herzen bleiben.
(Gästebucheintrag 06.03.2010, Michelle)

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.
(Gästebucheintrag 03.02.2010, Sally)

Mit Geld kannst Du:
ein Haus kaufen, aber keine Heimat
eine Uhr kaufen, aber keine Zeit
ein Bett kaufen, aber keinen Schlaf
ein Buch kaufen, aber kein Wissen
einen Arzt besuchen, aber keine Gesundheit kaufen
eine Position erkaufen, aber keinen Respekt
Blut kaufen, aber kein Leben
Sex kaufen, aber keine Liebe

Glück ist das einzige, was man geben kann, ohne es zu besitzen.
(Gästebucheintrag 10.01.2010, Emily)

Die Dich kennen, mögen Dich.
Die Dich nicht mögen, kennen Dich.

"Die beste Art von Menschen ist diejenige, mit der wir auf einer Veranda sitzen können ohne ein Wort zu sprechen,
aber wenn wir auseinander gehen, das Gefühl haben, die beste Konversation geführt zu haben, die wir jemals gehabt haben."
(Gästebucheintrag 03.01.2010, Heinz)

Auch Erfolg wird bestraft.
Die Strafe liegt darin, dass man mit Leuten zusammenkommt, die man früher meiden durfte.
(John Updike, amerikanischer Schriftsteller)

Glück, ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkei!"
( G.E. Lessing)

NuR weR iNteligeNt ist , kaNN sich dumm stelleN
(Sabi aus dem Gästebuch, 26.07.2009)

Steigerung des Luxus:
eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung
(Stanislaw Lem, polnischer Philosoph, 1921-2006)

Ideen verändern die Welt - wenn sie umgesetzt werden.

In jeder Bewegung ist die Richtung wichtiger als die Schnelligkeit.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

νєяäη∂єяє ∂ι¢н ηιє υм αη∂єяєη zυ gєƒαℓℓєη, ωєηη єιηєя ∂ι¢н ηι¢нт ѕσ мαg ωιє ∂υ вιѕт, нαт єя ∂ι¢н αη∂єяѕ αυ¢н ηι¢нт νєя∂ιєηт !!!
(Gästebucheintrag 15.01.2009, Kerstin)

Das Beste, was man von einer Reise mitbringen kann, ist eine heile Haut.

Wer nicht wählen geht, muß die akzeptieren, die von anderen gewählt wurden.

Träume nicht Dein Leben, Lebe Deinen Traum!

Ein stures Kind erzieht man niemals mit Schlägen!
(Steffen Heintsch)

Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz.
(Martin Luther, deutscher Theologe und Reformator)

Stillstand des Blutes macht krank, Stillstand des Denkens macht dumm.

Man wird alt, wenn die Leute anfangen zu sagen, dass man jung aussieht.
(Karl Dall, deutscher Komödiant)

Lerne erst die Menschen kennen, denn sie sind veränderlich. Die dich heute gute Freunde nennen, reden morgen über dich.
(Gästebucheintrag 23.12.2007, Jule)

Freunde sind wie Engel, du kannst sie zwar nicht immer sehen, aber sie sind immer für dich da!
(Gästebucheintrag 23.12.2007, Jule)

Wissen ist Macht, nichts wissen macht nix.
(Gästebucheintrag 09.12.2007, Bernd)

Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie so lautstark sind.
Es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt.
(Konstantin Wecker)

Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt,
dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt.
(Bert Hellinger)

So vele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und,
was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.
(Katharina Elisabeth Goethe)

Es genügt nicht, Gefühle zu haben. Man muss auch fähig sein, sie auszudrücken.

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
(Erich Kästner, dt. Schriftsteller, 1899 - 1974)

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.
(Mark Twain, US-Schriftsteller, 1835 - 1910)

Lache, und die Welt lacht mit Dir.
Schnarche, und du schläfst allein.

Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.
(Franz grillparzer, österreichischer Dramatiker, 1791 - 1872)

Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.
(Isaac Newton, brit. Philosoph und Mathematiker, 1643 - 1727)

Nutze die Zeit, denn sie entrinnt wie rieselndes Wasser in das Meer der Ewigkeit.
(Spruch am Brunnen auf dem Leipziger Platz in Frankfurt (Oder))

Altern ist ein hochinteressanter Vorgang:
Man denkt und denkt und denkt - plötzlich kann man sich an nichts mehr erinnern.
(Ephraim Kichon, israelischer Schriftsteller, 1924-2005)

Wenn ein Mensch verliebt ist,
zeigt er sich so, wie er immer sein sollte.
(Simone de Beauvoir, frz. Feministin, 1908-1986)

Phantasie ist wichtiger als Wissen.
(Albert Einstein, dt Physiker, 1879-1955)

Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr
(Gästebucheintrag 28.02.2007, Jan)

Nimm Dir Zeit, um zu arbeiten, es ist der Preis des Erfolges.
Nimm Dir Zeit, um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft.
Nimm Dir Zeit, um zu spielen, es ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm Dir Zeit, um zu lesen, es ist die Grundlage des Wissens.
Nimm Dir Zeit, um freundlich zu sein, es ist das Tor zum Glücklichsein.
Nimm Dir Zeit, um zu lieben, es ist die wahre Lebensfreude.
Nimm Dir Zeit, um froh zu sein, es ist die Musik der Seele.
(Gästebucheintrag 17.02.07, Jochen Materny, Fürstenwalde)

Wer viel Bier trinkt schläft gut. Wer gut schläft sündigt nicht.
Und wer nicht sündigt, kommt in den Himmel.
(Martin Luther, Reformator, 1483-154)

Geizhälse: die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben.
(Theodor Fontane, dt. Schriftsteller, 1819-1898)

Bester Beweis einer guten Erziehung ist die Pünktlichkeit.
(Gotthold Ephraim Lessing, Dichter, Literaturtheoretiker, 1729-1781)

Im Grunde haben die Menschen nur zwei Wünsche:
Alt zu werden und dabei jung zu bleiben.
(Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897-1975)

Geld: Ein Mittel, um alles zu haben bis auf einen aufrichtigen Freund,
eine uneigennützige Geliebte und eine gute Gesundheit.
(George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Schriftsteller, 1856-1950)

Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir leisten, sie zu verlieren.
(Mahatma Gandhi, indischer Freiheitskämpfer, 1869-1948)

Die meisten Menschen geben Ihre Laster erst dann auf, wenn sie Ihnen Beschwerden bereiten.
(William Somerset Maugham, engl. Schriftsteller 1874-1965)

Vertrauen ist das Gefühl, einen Menschen sogar dann glauben zu können,
wenn man weiß, dass man an seiner Stelle lügen würde.
(Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Schriftsteller)

Nichts ist gerechter verteilt als der Verstand,
jeder meint, genug davon zu haben.

Wenn der Wind des Wandels weht,
bauen die einen Schutzmauern, die anderen bauen Windmühlen.

Was Hände bauten, können Hände stürzen.
(aus dem Gästebuch am 04.09.06, von Jimmy)

Ein wenig Salz auf der Haut schadet nicht, doch streut man die selbe Menge in eine offene Wunde, kann das sehr schmerzhaft sein.
(aus dem Gästebuch am 04.09.06, von Jimmy)

Es ist besser Genossenes zu bereuen, als zu bereuen, dass man nichts genossen hat.
(Giovanni Boccaccio, ital. Dichter, 1313-1375)

Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.
(Ludwig Börne, Schriftsteller, 1786-1837)

Keine Strasse ist lang mit einem Freund an der Seite.

Ich würde gern leben wie ein armer Mann mit einem Haufen Geld.
(Pablo Picasso, Maler, 1881-1973)

So lange mein Chef tut als würde ich viel verdienen,
tue ich so, als würde ich viel arbeiten.

Frauen sind dazu da, um geliebt, nicht um verstanden zu werden.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller 1854-1900)

Die Erinnerungen verschönern das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich.
(Honoré de Balzac, frz. Schriftsteller, 1799-1850)

Die Träne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gefühls.
(Filipo Panati)

Höflichkeit ist der Sicherheitsabstand, den vernünftige Menschen einhalten.
(Maurice Chevalier)

Der wahre Charakter eines Armen offenbart sich erst dann, wenn er reich geworden ist.
(Ernst R. Hautschka)

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
(Mahatma Gandhi)

Takt und Würde lehrt das eigene Herz, nicht der Tanzmeister
(Fjodor M. Dostojewski)

Die Rose spricht alle Sprachen der Welt.
(Ralph Waldo Emerson)

Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Wende dein Gesicht zur Sonne, dann fallen die Schatten hinter dich.
(aus dem Gästebuch, von Marina)

Das Lernen ist wie das Rudern gegen den Strom ..., sobald man aufhört, treibt man zurück.
(aus dem Gästebuch, von Alex)

Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens.
(aus dem Gästebuch, von Elvi)

Die Geduld nicht verlieren, auch wenn es unmöglich scheint, das ist Geduld

Wer Geld hat ist reich. Wer keine Krankheit hat ist glücklich.

Weil wir Menschen ohne Flügel nicht Engel nennen können,
nennen wir sie Freunde.

Wer mit dem Herzen denkt und handelt,
bekommt die Sonne zurück.
( Denise Johannsen schrieb diesen Spruch in mein Gästebuch.
Ihr Kommentar dazu: "Über diesen Spruch sollten einige Menschen mal nachdenken."
Diese Meinung vertrete ich auch.)

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.
Leonardo Da Vinci (aus dem Gästebuch, von Petra eingeschrieben)

Es gibt Spielregeln, und es gibt Leute, die sich an die Spielregeln halten.
Letztere nennt man Verlierer.
(von meinem Freund Uli)

Ich verliere nie!! Auch wenn ich kein Spiel gewinne!! An Erfahrung gewinne ich immer!!
(von Yasin aus dem Flash-Gästebuch)

Lied der Schwaben (gemailt von Roland Schmiedel)

Hättest Du in der Schule besser augepaßt, hättest Du einen vernünftigen Beruf gelernt.

Das Leben ist das Härteste.

Geld ist nur Papier.

Du wirst alt wie `ne Kuh und lernst immer noch dazu.

Nutze das Positive aus dem Negativen.

Für jedes Problem gibt es eine Lösung. (von meiner lieben Melli)

Erst kommt das Fressen, dann die Moral. (von Uli aus dem Gästebuch)

Auf dem Weg, den jeder geht, wächst kein Gras mehr.
(von Steffen aus dem Gästebuch)

Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat Keinen zu verlieren.
(von Annelie aus dem Gästebuch)

Wer den Wind säht, wird den Sturm ernten.
(von Annelie aus dem Gästebuch)

Handeln ist leicht, Denken schwer. Nach dem Gedachten handeln ist unbequem.
(von Annelie aus dem Gästebuch)

Erfolg ist, wenn man Ideen nicht nur hat, sondern sie auch verwirklicht.
(von meinem Papa)

Wenn Gott etwas Besseres als Sex erfunden hat, dann muß er es für sich behalten haben!